Sonntag, 9. Februar 2014

Veganer Sonntagszopf

Gut, kein Zopf - aber Brot aus Zopfteig.

Ganz schnell und einfach: alles abwiegen, Timer stellen, schlafen gehen und am nächsten Morgen vom Duft geweckt werden.

Ihr braucht:
  • 500g Mehl (Weiss- oder Zopfmehl)
  • 1EL Salz
  • 6EL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7g)
  • 50g Albaöl
  • 275ml Pflanzenmilch (am besten Alpro Soja)
... und einen Brotbackautomaten.

Erst die flüssigen Zutaten in den Brotbachkbehälter geben, dann den Rest, die Hefe ganz zum Schluss.
Ich wähle helles Weissbrot 500g und stelle den Timer auf 7h, ihr haltet euch am einfachsten an die Anleitung eures Automaten.



Wer etwas mehr Zeit hat, kann alles von Hand machen oder den Teig nach dem Aufgehen auch kurz kneten, einen Zopf machen (zumindest hier in der Schweiz klassisch aus 2 Strängen) und nochmals 20 Minuten mit einem Handtuch bedeckt gehen lassen. Danach den Zopf mit Sojasahne bestreichen und im kalten Ofen bei ca. 180°C backen (dauert etwa 50-60 Minuten).

Keine Kommentare:

Kommentar posten